Horch, wer klopft da an …

Zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber gesagt sei, dass sich Dinge anbahnen, die mich ziemlich überraschen. SECHS ist nicht unbemerkt geblieben …

Mehr in dieser Sache dann nächste Woche …

 

7 Gedanken zu „Horch, wer klopft da an …

  1. Hallo Andreas Adlon,

    können Sie mir sagen, was Sie sich denken? Ich rätsele immer noch, wie Niels
    Gerhardt das geschafft hat.

    Voraussetzung ist jedenfalls ein gut geschriebenes Buch, sonst greifen auch
    keine wie auch immer gearteten Marketingmaßnahmen.

    Glückwunsch an Niels Gerhardt!

    AR

      • Hallo Herr Gerhardt,

        Platz 2 auf der Amazon-Kindle-Verkaufsliste, das ist echt
        super!

        Meinen Sie bei über 2.700 Downloads handelt es sich
        noch um Mundpropaganda? Oder trauen die Leute den
        „Bestsellerlisten“?

        Höchst interessant, Herr Gerhardt.

        Klar ist jedenfalls: Ihr Buch ist super geschrieben. Manch-
        mal sind die einfachsten Erklärungen die richtigen 🙂

        Schöne Grüße von
        AR

        • Ich denke, es ist eine Mischung aus Mundpropaganda, „Digitalpropaganda“ und Bestsellerlistenurvertrauen 😉

          Sie sagen, mein Buch sei gut geschrieben … ist da die Schlussfolgerung richtig, dass Sie es auch gelesen haben? 🙂

          • Hallo Herr Gerhardt,

            es soll ja Effekte geben, die sich gegenseitig
            verstärken.

            Nun, ich habe Ihre Leseprobe gelesen.
            Ihre Leseprobe ist sehr ausführlich und das
            ist auch gut.

            Ich habe kein Kindle-Lesegerät. Also kann
            ich Ihr Werk leider nicht zu Ende lesen.

            Haben Sie vor, noch andere Vertriebswege
            zu nutzen, außer Amazon mit besagtem
            Kindle?

            Viele Grüße von
            AR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.